Argentinien Buenos Aires Reiseführer de

Auflage: December 2018 | Art.-Nr.: 213793 | Verlag: inzumi GmbH
Buch
18,79 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
PDF
6,15 €
inkl. MwSt.
App
Kostenlos
Personalisieren
Argentinien
Buenos Aires Reiseführer
Weinreben vor dem Vulkan Aconcagua

Argentinien

Weinreben vor dem Vulkan Aconcagua

Für Touristen hatte der wirtschaftliche Zusammenbruch Argentiniens Ende 2001 einen großen Vorteil: Das vormals teure Land wurde plötzlich ein vergleichsweise preisgünstiges Reiseziel. Mit unverändert hoher Attraktivität, dank Tango- und Steakkultur, Patagonien, den Anden, Buenos Aires und der Weite der Pampa. Und kürzlich rückte der Staat am „anderen Ende der Welt" mit einer ganz neuen Facette ins Licht der Öffentlichkeit und stellt mit Jorge Mario Bergoglio seit März 2013 einen Landsmann als erstes lateinamerikanisches Oberhaupt der katholischen Kirche.
Das kosmopolitische Buenos Aires fasziniert mit seinem turbulenten Nachtleben und den tollen Einkaufsmöglichkeiten. Von hier führt eine Rundreise gegen den Uhrzeigersinn zunächst zu den weltberühmten Iguazu-Fällen an der Grenze zu Brasilien, dann in den noch stark indigen und kolonial geprägten Nordwesten mit seinen malerischen Andenschluchten, Hochebenen und Dörfern. Auf der legendären Ruta 40 fährt man dann, die Anden im Westen, nach Süden, macht einen Abstecher in die koloniale Universitätsstadt Córdoba und die Mondlandschaften von Ischigualasto und Talampaya, bevor es in die Weingebiete rund um Mendoza und in die fast 7.000 m aufragenden Hochanden geht. Dann fährt man weiter ins nordpatagonische Seengebiet und erreicht nach weiteren 1.500 km das wilde, von bizarren Felsnadeln und meernahen Gletschern geprägte Südpatagonien. Eine Welt für sich ist Feuerland mit seinen Gletscher-, Wald- und Moorlandschaften.
Einsamkeit begleitet den Weg zurück nach Buenos Aires entlang der von Pinguinen, See-Elefanten und Kormoranen bevölkerten Atlantikküste. Die Halbinsel Valdés ist das Mekka der Walbeobachter. Die Argentinienreise beschließen kann man an den schönen Stränden rund um die Urlaubsmetropole Mar del Plata.

Buenos Aires aus der Vogelperspektive

Buenos Aires

Buenos Aires aus der Vogelperspektive

Die „Stadt der günstigen Winde“, Argentiniens wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum, ist eine kosmopolitische Weltstadt. Kolonialzeitliche Bauten des 18. und 19. Jh. prägen die alten Gründerviertel Monserrat und San Telmo, während in Retiro und Recoleta noch viele Herrenhäuser französischen Stils zu bestaunen sind. Besonders lebendig ist die Kultur der italienischen, spanischen und osteuropäischen Einwohner im farbenfrohen fußballverrückten La Boca und im schicken Einkaufs- und Ausgehviertel Palermo.
Seit der massiven Abwertung des Pesos sind die Restaurants der Stadt mit ihren riesigen butterweichen Steaks und das turbulente Nachtleben für Europäer angenehm erschwinglich, doch auch die Porteños haben ihre Lebensfreude nicht verloren. Die kreative Szene am Río de la Plata boomt wie lange nicht mehr, die Graffiti an den Wänden sind wahre Kunstwerke, und argentinisches Modedesign ist sehr gefragt. Eine besondere Faszination bietet die Tangoszene der Stadt. In vielen Bars und Cafés schluchzt abends das Bandoneon, und in alten Tanzsälen wirbeln leidenschaftliche Paare übers Parkett. Keine Frage: Buenos Aires zählt derzeit zu den angesagtesten Städten der Welt.

Art.-Nr. 213793
Auflage December 2018
Verlag inzumi GmbH
Sprache de
Seitenanzahl (Buch) 130
Gewicht (Buch) min: 130g - max: 169g
Breite x Höhe (Buch) 97.5 mm x 175 mm
Karten (Buch, PDF) 9
Anzahl Wörter 13791
Reiseziele Argentinien, Buenos Aires